Finden Sie uns auf Facebook

Platform Members

Europäische Föderation nationaler Sprachinstitutionen (EFNIL)

Europäische Föderation nationaler Sprachinstitutionen (EFNIL)

Alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union unterhalten Institutionen, deren Aufgabe es ist, die Amtssprache oder -sprachen ihres Landes zu beobachten, Beratungen zum Sprachgebrauch durchzuführen oder eine Sprachpolitik zu entwickeln. Die Europäische Föderation nationaler Sprachinstitutionen (EFNIL) wurde am 14. Oktober 2003 in Stockholm gegründet und ist ein Forum für eben diese Institutionen. um sich über ihre Arbeit auszutauschen und Informationen über Sprachgebrauch und –politik in der Europäischen Union zu sammeln und zu veröffentlichen. Weiterhin fördert die Föderation das Lernen der europäischen Amtssprachen und einen koordinieren Ansatz für  das Lernen der Muttersprache und von Fremdsprachen, da diese für die linguistische und kulturelle Vielfalt der Europäischen Union eine entscheidende Rolle spielen.

EFNIL - European Federation of National Institutions for Languages
Tel: +36 (0)1 321 48 30
Fax: +36 (0)1 322 92 97
E-mail: efnil@nytud.hu
www.efnil.org

EUROCLIO EEE-YFU Europäischer Verlegerrat (EPC)
Europäische Theaterkonvention Europäischer Rat der Literaturübersetzerverbände (CEATL) Club de Madrid
Literature Across Frontiers Community Media Forum Europe European Federation for Intercultural Learning
Culturelink Europa Esperanto Unio - EEU EUNIC in Brussels
Europäischer Verlegerverband (FEP) Fundación Academia Europea de Yuste Eurolang
RECIT Europäischer Verband für Terminologie (EAFT) Europäisches Forum für fachliche und berufliche Aus- und Weiterbildung (EfVET)
Europäische Koordination unabhängiger Produzenten (CEPI) Föderalistische Union Europäischer Volksgruppen (FUEN) ALTE
Europäischer Künstlerrat (ECA) Mercator europäisches Netzwerk für Sprachenvielfalt-Zentren Europäischer Verband für Erwachsenenbildung (EAEA)
European Council for Steiner Waldorf Education (ECSWE) Europäische Föderation nationaler Sprachinstitutionen (EFNIL) Europäischer Verband kommerzieller Fernsehanstalten (ATC)

"(c) 05/02/2011 - Haftungsausschluss - Copyright European Union National Institutes for Culture" "Diese Website wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert." Die Verantwortung für den Inhalt dieser Website trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Newsletter

Bleiben Sie über Poliglotti4.eu auf dem Laufenden

La regione Friuli Venezia Giulia ha una tradizione di multilinguismo da sempre. Ci sono in tutto tre lingue minoritarie: il tedesco, lo sloveno e il friulano.

Gabriella Rigoni Italy

Twitter