Finden Sie uns auf Facebook

Projektpartner

ALTE

ALTEALTE ist ein Verband für Sprachenprüfer und wurde 1990 gegründet. Er umfasst viele der weltweit führenden Einrichtungen zur Feststellung von Sprachbefähigungen. ALTE zählt derzeit 33 Mitglieder die insgesamt 26 Sprachen testen sowie über 40 assoziierte Einrichtungen.


Zu den Hauptzielen von ALTE gehören unter anderem:

  • Die Qualitäts- und Vergleichsprobleme der von den Mitgliedern angebotenen Prüfungen anzusprechen
  • Gemeinsame Standards für jedes Niveau der Sprachtests festzulegen und diese einzuhalten
  • Die von den ALTE-Mitgliedern festgelegten Leistungsniveaus einzuhalten. Die Niveaus richten sich nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER), um die transnationale Anerkennung der Qualifizierung in Europa zu fördern.
  • Sich für die Verbesserung von Sprachtests in Europa durch Arbeit an gemeinsamen Projekten, Austausch von Ideen, Know-how und Best Practice, vor allem mit Interessengruppen, einzusetzen
  • Ausbildungen für die Durchführung von Sprachtests anzubieten
  • Bewusstsein für Probleme bei der Bewertung von Sprachniveaus zu schaffen
  • Im Bereich der Sprachtests eine weltweite Führungsrolle einzunehmen

ALTE - Association of Language Testers in Europe

ALTE Secretariat
1 Hills Road
Cambridge CB1 2EU, UK
Tel: +44 (0)1223 552828
E-mail : info@alte.org
www.alte.org

British Council

Biritsh CouncilDas Büro in Brüssel ist das Zentrum des British Council in Europa. Brüssel ist die Hauptstadt einer der nächsten Nachbarn des Vereinigten Königreichs, der Standort vieler Europäischer Institutionen und das Zentrum intensiver Diskussionen – und Entscheidungen – zu Themen, die jeden europäischen Bürger betreffen. Der Hauptzweck unserer Präsenz in Brüssel ist es, an diesen Diskussionen teilzunehmen, mit frischen Ideen und Überlegungen aufzuwarten und denjenigen, deren Stimme sonst vielleicht nicht gehört würde, die Möglichkeit zu geben, sich zu beteiligen, Durch unsere Arbeit mit Partnern in Belgien, dem Rest Europas und darüber hinaus hoffen wir, dass kreative und innovative Denker aus dem Vereinigten Königreich kreative und innovative Denker aus dem Rest Europas beeinflussen und umgekehrt auch von diesen beeinflusst werden.

Julia Kofler
Manager External Relations and Partnerships
Rue du Trône 108
B - 1050 Bruxelles
T: 0032 2 639 0482| F: 0032 2 227 0849 / 53
E-mail: Julia.Kofler@britishcouncil.org
www.britishcouncil.org

Det Danske Kulturinstitut


Det Danske KulturinstitutDas Dänische Kulturinstitut hat sich zur Aufgabe gemacht, das internationale Verständnis durch das Ermöglichen von kulturellem Austausch und die Verbreitung von Informationen über Dänemark zu stärken. Die Philosophie des Dänischen Kulturinstituts basiert auf einem breit angelegten Kulturkonzept, das sowohl Kunst als auch Tradition und Gesellschaft umfasst.


Das Dänische Kulturinstitut unterstützt Projekte zur nachhaltigen Zusammenarbeit zwischen ausländischen und dänischen Kultureinrichtungen, Künstlern und anderen Berufen. Zur Umsetzung seiner Ziele organisiert das Dänische Kulturinstitut Studienreisen, beruflichen Austausch, Konferenzen und Seminare, Kurse in dänischer Sprache, über Kultur und Gesellschaft, Lesungen, Ausstellungen, Festivals, Filme, Konzerte, Theater- und Tanzstücke, literarische Veranstaltungen. Das Institut gibt Veröffentlichungen über die dänische Gesellschaft heraus, verfügt über eine Bibliothek sowie einen Informationsdienst. Das Dänische Kulturinstitut/Benelux ist eine von 11 Niederlassungen in der ganzen Welt. 

Klaus Bondam
Director
Rue Royale 35,
B - 1000 Bruxelles
Tel: +32 (0)2 2307326
E-mail: bondam@dkibenelux.org
www.dkibenelux.org

EAEA

EAEADer Europäische Verband für Erwachsenenbildung (EAEA - European Association for the Education of Adults) ist der größte Zusammenschluss von Verbänden und Institutionen im Bereich der allgemeinen Erwachsenenbildung auf europäischer Ebene. Zur Zeit zählt der Verband 127 Mitgliedsorganisationen in 43 Ländern.
Zu den Hauptaufgaben des EAEA gehören:

  • Eintreten für die Belange von lebenslangem Lernen auf politischer Ebene in Europa
  • Bereitstellung von Informationen und Dienstleistungen für unsere Mitglieder
  • Den Austausch von Good Practice durch Projekte, Veröffentlichungen und Ausbildungen fördern
  • Die internationale Zusammenarbeit mit anderen Akteuren im Bereich Erwachsenenbildung fördern

Der EAEA fördert die Grundsätze der Lissabon-Strategie zur sozialen Eingliederung; er fördert die Erwachsenenbildung und setzt sich für einen breiteren Zugang und die Teilnahme aller an der formellen und informellen Erwachsenenbildung ein. Hierbei vertritt er insbesondere derzeit unterrepräsentierte Gruppen. Lernziele können hierbei die Entwicklung von Kompetenzen zur persönlichen und beruflichen Entfaltung sein, sozialer Wandel, aktive Staatsbürgerschaft, Nachhaltigkeit, Gender-Mainstreaming, kulturelles und interkulturelles Bewusstsein und Wissen.

Francesca Operti
Project Assistant
Rue d’Arlon 40
B - 1000 Bruxelles
Tel: +32.2.234.37.62 / Fax: +32.2.235.05.39
E-mail: francesca.operti@eaea.org
www.eaea.org

ETC

ETCDie Europäische Theaterkonvention (ETC) ist ein 1988 gegründetes paneuropäisches öffentliches Theaternetzwerk. Das Ziel der ETC ist es, modernes Theater zu fördern und internationale Zusammenarbeit sowie Mobilitätsprojekte für Künstler zu unterstützen, deren Schwerpunkt auf Mehrsprachigkeit, künstlerischer Erziehung und der europäischen Bürgerschaft liegen. Die ETC ist außerdem ein Fürsprecher und eine professionelle Plattform für Theaterschaffende, die die Interessen der Branche auf EU-Ebene vertritt und Einfluss auf politische Entscheidungsprozesse nimmt. Die ETC vertritt über 8 Mio. jährliche Theaterbesucher mit mehr als 16.000 Aufführungen und öffentlichen Veranstaltungen. Da das Theater auf den komplexen Konzepten von Kultur- und Sprachwissen basiert, gehört es zum allgemeinen Kulturgut und handelt als mehrsprachiger Vermittler, um ein Bewusstsein für die europäische Mehrsprachigkeit zu schaffen und dieses zu fördern, wobei weniger genutzten Sprachen besondere Aufmerksamkeit zukommt.  

Heidi Wiley
General Delegate
c/o Deutsches Theater
Schumannstr 13 A
DE - 10117 Berlin
Tel: +49 (0)30 28441 461
E-mail: hwiley@etc-cte.org
www.etc-cte.org

   2   Weiter
Europäischer Verband kommerzieller Fernsehanstalten (ATC) Culturelink Europäisches Forum für fachliche und berufliche Aus- und Weiterbildung (EfVET)
Europäischer Verlegerverband (FEP) Europäischer Verband für Erwachsenenbildung (EAEA) Europäischer Rat der Literaturübersetzerverbände (CEATL)
Literature Across Frontiers EUNIC in Brussels Europäischer Künstlerrat (ECA)
Community Media Forum Europe Europäischer Verband für Terminologie (EAFT) Föderalistische Union Europäischer Volksgruppen (FUEN)
RECIT Europäische Föderation nationaler Sprachinstitutionen (EFNIL) European Federation for Intercultural Learning
ALTE Europäische Theaterkonvention Eurolang
European Council for Steiner Waldorf Education (ECSWE) Club de Madrid Europa Esperanto Unio - EEU
EEE-YFU Mercator europäisches Netzwerk für Sprachenvielfalt-Zentren Fundación Academia Europea de Yuste
Europäischer Verlegerrat (EPC) Europäische Koordination unabhängiger Produzenten (CEPI) EUROCLIO

"(c) 05/02/2011 - Haftungsausschluss - Copyright European Union National Institutes for Culture" "Diese Website wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert." Die Verantwortung für den Inhalt dieser Website trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Newsletter

Bleiben Sie über Poliglotti4.eu auf dem Laufenden

When one has the political will, it is possible to recover a language.

Ana Arana Antelo Spain

Twitter