Finden Sie uns auf Facebook

Sprachenpolitik

Das Language Observatory versteht sich als Plattform für Lernende, Lehrende, die Zivilgesellschaft, soziale und gemeinnützige Einrichtungen und Politiker, um über Mehrsprachigkeitspolitik und Best Practice zu diskutieren und den Ideenaustausch zu fördern.

Poliglotti4.eu hat Best Practice Beispiele im Bereich Mehrsprachigkeit gesammelt und eine Reihe von Empfehlungen für die Umsetzung einer erfolgreichen europäischen Mehrsprachigkeitspolitik ausgearbeitet.

Die Best Practice Beispiele auf dieser Seite sind der greifbare Ausdruck mehrsprachiger Erfahrungen und sollen politische Entscheidungsträger dazu anregen, günstige Bedingungen für Mehrsprachigkeitsprojekte und –initiativen zu schaffen.

Ein anderes Ziel des Language Observatory ist es, politischen Entscheidungsträgern verlässliche Informationen über Mehrsprachigkeit, ihre Bedeutung für ein vielfältiges und vereintes Europa sowie Möglichkeiten, Mehrsprachigkeit an der Basis zu fördern bereitzustellen.


Laden Sie sich den Bericht zu "Exploitation und Lobbying" auf Englisch herunter:


DOWNLOAD EXPLOITATION AND LOBBYING FINAL REPORT

 

» Kommentar hinzufügen

EUROCLIO Europa Esperanto Unio - EEU ALTE
Culturelink Europäischer Verlegerrat (EPC) Europäischer Verband kommerzieller Fernsehanstalten (ATC)
European Council for Steiner Waldorf Education (ECSWE) Literature Across Frontiers Eurolang
EUNIC in Brussels Europäischer Verband für Erwachsenenbildung (EAEA) EEE-YFU
European Federation for Intercultural Learning Europäische Theaterkonvention Community Media Forum Europe
Europäische Föderation nationaler Sprachinstitutionen (EFNIL) Föderalistische Union Europäischer Volksgruppen (FUEN) RECIT
Europäischer Rat der Literaturübersetzerverbände (CEATL) Europäische Koordination unabhängiger Produzenten (CEPI) Europäischer Künstlerrat (ECA)
Mercator europäisches Netzwerk für Sprachenvielfalt-Zentren Europäischer Verband für Terminologie (EAFT) Europäisches Forum für fachliche und berufliche Aus- und Weiterbildung (EfVET)
Europäischer Verlegerverband (FEP) Club de Madrid Fundación Academia Europea de Yuste

"(c) 05/02/2011 - Haftungsausschluss - Copyright European Union National Institutes for Culture" "Diese Website wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert." Die Verantwortung für den Inhalt dieser Website trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Newsletter

Bleiben Sie über Poliglotti4.eu auf dem Laufenden

Language has been a very important issue for our border region because of the conflict, in the sense of conflict of identities and national affiliations.

Ruth Taillon Ireland

Twitter